Objekt

Aus TopoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abstrakte und konkrete Objekte

  • Abstrakte Objekte sind solche, die nur von Gnaden oder im Lichte der satzförmigen Rede in speziellen Sprachen existieren,
  • konkrete Objekte dagegen sprachunabhängige Objekte.
Nach diesem Kriterium sind alle Einzelwesen (zunächst außer den auch in Sprachen ohne Namen besprechbaren, den Bedeutungen) abstrakt, z.B. Dinge, Farben, Farbflecken, Augenblicke, Schritte, momentane Dingphasen usw., man muss aber auch einzelne Bedeutungen "abstrakt" nennen, weil auch sie erst durch die Kunst der satzförmigen Rede einzeln sein können. Konkret sind dagegen Situationen, aus deren Bedeutsamkeit die Gattungen geschöpft werden, die einzelnen Objekte als solche mögliche machen. (S-LU 44)

Nicht einmal die satzförmige Rede überhaupt genügt zur Heraufbeschwörung einzelner konkreter Objekte im herkömmlichen Sinn, sondern es bedarf der Rede in speziellen Sprachen; denn mit einer Sprache ohne Namen ... würden nur einzelne Bedeutungen möglich werden, und das wären keine konkreten Objekte im üblichen Sinn der Nominalisten. (S-LU 44)

Abstrakte Objekte Konkrete Objekte
nur in speziellen Sprachen existent (z.B. Sprachen mit Namen) sprachunabhängig
Einzelwesen (z.B. Dinge, Farbe, Farbflecken, Augenblicke, Schritte) Situationen

Siehe: Sprachabhängigkeit