Gehirn

Aus TopoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hemisphärenmodell

Dividedbrain1.png Right left brain.png

[Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=dFs9WO2B8uI]

Rechte Hemisphäre Linke Hemisphäre
The right hemisphere yields a world of
  • individual
  • changing
  • evolving
  • interconnected
  • implicit
  • incarnate
  • living beings

in the context of the lived world.

The left hemisphere yields a world of
  • fixed
  • isolated
  • static
  • general in nature
  • denotative language
  • abstraction yields clarity
  • decontextualised
  • lifeless
Denkmodelle Topisches Verhältnis Duales Verhältnis
Intellektualkultur Prädemokritisch: vor 450 v.Chr. Postdemokritisch: nach 450 v.Chr.
Neuro2 Stamm- und Mittelhirn Großhirn
Neuro3 Bauchhirn Kopfhirn

Frontalhirn

Zwei Deutungen:

  • Frontalhirn als Ort höherer geistiger Leistungen
  • Frontalhirn als Ort der zentralen Hemmung

In der Hirnforschung stehen heute zwei sich widersprechende Ansichten zur Stirnhirnfunktion einander gegenüber. Lehrbücher und populärwissenschaftliche Darstellungen stellen das vordere Frontalhirn meist als Ort höherer geistiger Leistungen dar. Hier sollen Besinnung und Überlegung, Konstruktion, Konzeptverarbeitung, Planen u. ä. stattfinden. Das Stirnhirn (präfrontaler Kortex) wird mit Motivation, Absicht und Bewusstsein in Verbindung gebracht. Diese Vorstellung folgt dem dualistischen Konzept Descartes’ und postuliert implizit die Präsenz von Geist im Gehirn. – Demgegenüber heben u. a. Damasio (»Descartes’ Irrtum«!), Spitzer und Fuchs besonders die Hemmungsfunktionen des Stirnhirns hervor. (HJS-GR L3202)


Gehirnmythologie

Gehirnmythologie ist eine Variante desPsychologismus, dem Versuch für die Psyche bzw. den Geist einen eigenen Ort zu suchen. Anstelle der Psyche als eigene abgeschlossene Innenwelt wird das Gehirn als abgeschlossenes Organ als Sitz unserer Gefühle und Vorstellungen betrachtet.

Kritik daran übt die These des "Extended Mind" (Erweiterer Geist), dass unser Gehirn alleine diese Leistung nicht vollbringen kann, und daher der Geist (mind) ausgedehnt ist.

Philosophen:

Verschiedene Gehirne

  • Großhirn: Homo sapiens
  • Zwischenhirn: Kuh
  • Stammhirn: Alligator

Media: Gunther Schmidt über die drei Gehirne