Anthropologie

Aus TopoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Historische Anthropologie

Ist der Mensch, was er geschichtlich geworden ist, oder ist er "eigentlich", was er zu Homerischen Zeiten war? Ist die Herrschaft der Person über ihre Leiblichkeit und die Gefühle, die sie introjeziert hat, nur eine scheinbare, nur ein hybrides Ziel der Emanzipation des rationalen Subjekts - oder ist sie nicht auch eine Realität geworden? (Fuchs, LRP, 85)