Problem

Aus TopWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sprachfreiheit von Problemen

Probleme können, wenn sie einzeln sind, in Fragen ausgedrückt werden; oft sind sie aber sprachfrei, ja dem Sprechen unzugänglich, in chaotischer Mannigfaltigkeit versenkt, wie die undurchschauten Konflikte der Neurotiker, die der Psychoanalytiker in die Form der Einzelheit zu überführen sucht, um sie sprachlich bearbeiten zu können;... (S-LU 37)

... z.B. Rätsel, Gefahren (S-LGK 11)

Problem- und Lösungsebene

Therapieschritte.png

Szenische Auswirkung von Problemen

SichererOrt.png

Problem- und Lösungstrance

Hilfreich.png

Problem- und Metaebene

IstSoll.png

Ziel: Integrative Transformation der inneren Spaltung von Ist und Soll in eine Kooperation, in Koexistenz der Teilbereiche.

Neuer Auftrag

1. Auftrag 2. Auftrag
Das Problem weg machen Wie mit dem Problem beschäftigen
Veränderungsparteiisch Würdigen der Nicht-Veränderung
Lösungsmuster Entweder ... - oder ... Sowohl ... - als auch ... von 1 nach 2 bei Klienten, die ein Symptom "weg" haben möchten. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass es wieder eintritt, ist hoch.

Umgang mit dem Problem

Problem.png

Problemamnesie

Problemanmnesie ist die Unfähigkeit, ein Problem zu haben.