Personale Regression

Aus TopoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Möglichkeit, sich auf das Wahrgenommene einzulassen.

Personale Regression expliziert, in dem der Mensch im Betroffensein auf etwas stößt, worüber er nicht leicht hinwegkommt, und impliziert, indem sich durch Preisgabe von Objektivierung Konturen verwischen. (S-1997, 56)

Gegenpart: Personale Emanzipation