Heraklit

Aus TopoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heraklit gilt zwar als Vorreiter der Prozessphilosophen (panta rhei, „Alles fließt“), er vertritt jedoch auch gegen das prozessphilosophischen Schubladendenken, die Vorstellung einer unabgeschlossenen Seele:

Grenzen der Seele wirst du wandernd niemals finden, wenn du auch jede Straße abschreitest. (Heraklit aus S-WNP 342)

Heraklits Seele ist also grenzenlos offen. (S-WNP 351)